Die neue F1 von LED Lenser im Test

Vor wenigen Monaten hat LED LENSER seine neue F-Serie vorgestellt. Das neue Flagschiff, die LED Lenser F1 wird von allen Seiten gelobt und bewundert. Auch in der Community ist die F1 zurzeit ein klarer Favorit. Wir haben sie für euch mal genauer unter die Lupe genommen und bei so manchem Ausflug dabeigehabt…

Unser erster Eindruck:

Die Verpackung sieht schon auf den ersten Blick sehr hochwertig (wie immer bei LED LENSER) aus und erweckt Interesse auf das Innnere im schwarz/roten Karton. Beim Öffnen waren wir erstmal von der sehr kompakten Lampe verblüfft. So eine kleine Lampe soll so viel Licht hergeben, mit nur einer einzigen Batterie?

Mit einer Länge von nur 88mm und einem Gewicht von 69 Gramm ist sie unsere bisher kleinste Testlampe. Mal sehen wie sie sich im Outdoor-Einsatz so schlägt. Die Verarbeitung ist auf jeden Fall sehr wertig und sie liegt perfekt in der Hand. Zudem macht sie einen robusten Eindruck. Die LED LENSER F1 passt eindeutig in jede Hosentasche, so hat man immer genügend Licht dabei!

Die Bedienung:

Die F1 ist wie fast alle Lampen von LED LENSER sehr hochwertig aufgebaut. Mithilfe einem sehr präzisen Alugewinde kann die Taschenlampe auseinandergeschraubt werden um eine einzige CR123 Batterie einzulegen (im Lieferumfang dabei). Dann wieder zusammenschrauben und los geht’s. Mit dem sehr ergonomischen Taster am hinteren Ende der Lampe kann man ein/aus schalten und zwischen den verschiedenen Licht-Modi schnell und einfach wechseln.

Beim Wandern:

Beim Anschalten gab es sofort einen WOW-Effekt! Die kleine Lampe schafft auf der höchsten Stufe bis zu 400 Lumen, für die Lampengröße einfach nur unglaublich. Zeitgleich hat sich bei uns die Frage aufgetan, wie sich dann die Akkulaufzeit (Batterielaufzeit) verhält. Doch auch hier können wir nichts extrem negatives berichten. Auf der kleinsten Stufe (bei 15 Lumen) liegt der angegebene Wert bei 40 Stunden und auf der höchsten Stufe (400 Lumen) hat die Lampe bei uns ca. 150 Minuten gehalten.
Für die Lampengröße also echt gute Werte!

Die LED LENSER F1 ist zudem wasserdicht bis zu 2,5 Meter, wenn sie also mal in den Dreck fällt einfach kurz abwaschen und weiter geht’s.

Hier gibt’s noch ein Produktvideo:

Fazit:

Insgesamt sind wir von der sehr kompakten und gleichzeitig hochwertigen Taschenlampe einfach nur beeindruckt. Hier hat LED LENSER eine Lampe erschaffen, die man eigentlich als kleines Lichtkraftwerk ansehen kann. Durch die geringe Größe ist sie überall dabei, passt in jede Hosentasche oder kann vielelicht sogar als Schlüsselanhänger genutzt werden. Sie bietet zudem genug Leistung für jede Location.

Eigentlich die perfekte Taschenlampe für unterwegs oder kurzfristige Ausflüge!

Wir können euch die Lampe also sehr weiterempfehlen, es lohnt sich eindeutig!
Die LED LENSER F1 bekommt ihr bei unserem Partner – Shop…

https://geocaching-handbuch.de/wp-content/uploads/2012/02/logo_lampen.jpg… dem wir für die Bereitstellung zum Test danken!

GC Usinn

Hinter dem Nickname GC Usinn steck eine weilbliche Person aus Süddeutschland die Geocaching liebt und viel Zeit in ihr Hobby steckt. Ein ständiger Begleiter ist nicht nur ihr GPS-Gerät mit vielen abgespeicherten Caches, auch ihr weißer Freund auf vier Pfoten ist ein treuer Suchblegeiter beim Geocaching. Google+